Suche/Archiv
Die Liebe Gottes findet ihren Gegenstand nicht vor, sondern schafft ihn sich erst, menschliche Liebe entsteht an ihrem Gegenstand. ... Denn die Sünder sind deshalb schön, weil sie geliebt werden, sie werden nicht deshalb geliebt, weil sie schön sind. Martin Luther
Quellen

  • Aland, Kurt: Luther Deutsch. Die Werke Martin Luthers in neuer Auswahl für die Gegenwart. 10 Bde. Stuttgart 1957-1959.
  • Beintker, Horst: Martin Luther. Die reformatorischen Grundschriften. 4 Bde. München 1983.
  • Bornkamm, Karin/Ebeling, Gerhard: Martin Luther. Ausgewählte Schriften. Frankfurt am Main 1982ff.
  • Delius, Hans-Ulrich: Martin Luther. Studienausgabe. Berlin 1979ff.
  • Junghans, Helmar: Die Reformation in Augenzeugenberichten. München 19802.
  • Leppin, Volker: Reformation. KThQ III. Neukirchen-Vluyn 2005.
  • Metzger, Wolfgang: Calwer Luther-Ausgabe. 10 Bde. Stuttgart 1996.
  • Schilling, Johannes/Wartenberg, Günther: Martin Luther. Lateinisch-deutsche Studienausgabe.          3 Bde. Darmstadt 2006-2009.
  • Obermann, Heiko: Die Kirche im Zeitalter der Reformation. KThQ III. Neukirchen-Vluyn 20045.
  • Weimarer Ausgabe: D. Martin Luthers Werke. 120 Bde. Weimar 1883-2009:
  • WA Schriften/Werke. 73 Bde.;
  • WA Briefwechsel. 18 Bde.;
  • WA Die Deutsche Bibel. 12 Bde.;
  • WA Tischreden. 6 Bde.