Suche/Archiv
Die Liebe Gottes findet ihren Gegenstand nicht vor, sondern schafft ihn sich erst, menschliche Liebe entsteht an ihrem Gegenstand. ... Denn die Sünder sind deshalb schön, weil sie geliebt werden, sie werden nicht deshalb geliebt, weil sie schön sind. Martin Luther
Fachliteratur

  • Dingel, Irene/Rhein, Stefan: Der späte Bugenhagen. Leipzig 2012. (*)
  • Ehrenpreis, Stefan/Lotz-Heumann, Ute: Reformation und konfessionelles Zeitalter. Darmstadt 2002. (*)
  • Goertz, Hans-Jürgen: Antiklerikalismus und Reformation. Göttingen 1995. (*)
  • Hamm, Berndt: Der frühe Luther. Tübingen 2010. (*)
  • Hamm, Berndt/Moeller, Bernd/Wendebourg, Dorothea: Reformationstheorien. Ein kirchenhistorischer Disput über Einheit und Vielfalt der Reformation. Göttingen 1995. (*)
  • Helmer, Christine/Holm, Bo Kristian: Transformations in Luther´s Theology. Historical and Contemporary Reflections. Leipzig 2011. (*)
  • Mau, Rudolf: Evangelische Bewegung und frühe Reformation (1521-1532). Leipzig 2000. (*)
  • Reformationsgeschichtliche Sozietät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Spurenlese. Wirkungen der Reformation auf Wissenschaft und Bildung, Universität und Schule. Leipzig 2014.  (*)
  • Schmalz, Björn: Georg Spalatin und sein Wirken in Altenburg (1525-1545). Beucha 2009. (*)
  • Schneider-Ludorff, Gury: Der fürstliche Reformator. Theologische Aspekte im Wirken Philipps von Hessen. Leipzig 2006. (*)
  • Sommer, Wolfgang: Frömmigkeit und Weltoffenheit im deutschen Luthertum. Leipzig 2013. (*)